AStA der Medizinischen Hochschule Hannover

Theater AG

Die Theater AG der MHH besteht aus schauspielbegeisterten Studierenden der MHH, die seit mehr als 7 Jahren Theaterstücke in den Hörsälen der Medizinischen Hochschule aufführen. Gegründet wurde die Gruppe im November 2009. Seitdem wurden nach dem ersten Bühnenprojekt „Unschuld“ von Dea Loher im Jahr 2011 viele weitere Stücke, wie zum Beispiel  „Die 12 Geschworenen“ von Reginald Rose, „Auf der Greifswalder Straße“ von Roland Schimmelpfennig oder „Die fremde Stadt“ von John B. Priestley aufgeführt. Die beiden letzten Stücke waren dann „Ein Inspektor kommt“ im Juni 2018 und „Komödie im Dunkeln“ im Mai 2019, mit denen wir das Publikum begeistern konnten. 

Dabei hat die AG in den letzten Jahren ein breites Spektrum von der klassischen Komödie bis hin zum moderne Regie-Theater bespielt. Die Probenzeit der Projekte liegt je nach Stück wegen der zeitlichen Belastung im Medizinstudium bei fünf bis zwölf Monaten. Die Gruppe trifft sich dazu wöchentlich zum Proben, wobei neben den Projekten auch kleinere Szenenarbeiten und Improvisationen auf dem Programm stehen, die wir im Juni 2017 auch zum ersten Mal in der Aufführung „Jagd nach dem Sinn“ präsentierten.

Alle Theaterbegeisterten, Bühnenbau- und Technikversierten sowie Kostümspezialisten mit oder ohne Erfahrung sind herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen.

Mehr Infos bekommt ihr auf Facebook oder über unsere E-Mail-Adresse: theater-ag[at]mhh-asta.de.