AStA der Medizinischen Hochschule Hannover

Aufklärung Esstörungen

Trotz wachsender Betroffenheit in jungen Bevölkerungsgruppen sind Essstörungen noch immer ein tabuisiertes und vorurteilsbehaftetes Thema. Gerade in Schulen wird das Thema zu selten diskutiert – genau hier möchten wir ansetzen. Als Medizinstudierende, die sich jeden Tag mit Gesundheit beschäftigen, wollen wir ein Angebot auf Augenhöhe für Schülerinnen und Schüler schaffen.

Unser Ziel ist es, Zugang zu ihnen zu gewinnen, um präventiv mit ihnen über das eigene Körperbild und das Verhältnis zum Essen zu reden. Genauso möchten wir sie für Warnzeichen im persönlichen Umfeld sensibilisieren und ihnen Anlaufstellen an die Hand geben. Deshalb erarbeiten wir momentan ein Konzept, um in Schulen Workshops zur Aufklärung über Essstörungen durchzuführen.

Für Infos und Fragen meldet Euch gerne unter aufklaerung-essstoerungen[at]mhh-asta.de.