AStA der Medizinischen Hochschule Hannover

SURG/EQUAL

Anfang 2019 haben wir unter der Frage ‘Chirurgie – (k)ein Fach für Halbgötter in Weiß?!’ eine Initiative ins Leben gerufen, welche mittlerweile zu der Projektgruppe Surg/Equal geworden ist.

Wir setzen uns als kommende Generation Ärzt*innen für das große Thema Chirurgie mit allen Teilbereichen ein und wollen eine kritische Auseinandersetzung mit ihren Themen voranbringen.

Wertschätzung am Arbeitsplatz, praktische Ausbildungszeit oder Arbeitszeiten im Konflikt mit Privatleben und Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind beispielsweise Fragen, mit denen wir uns beschäftigen.

Darüber hinaus möchten wir interessierte Kommiliton*innen dabei unterstützen, einen Einstieg in ihren Traumberuf als Chirurg*innen zu wagen.

Angehende Chirurg*innen möchten wir ermuntern, sowohl berufliche als auch persönliche Ziele mit ihrer Tätigkeit zu vereinbaren und zu erreichen und somit selbst an den bestehenden Strukturen und Vorstellungen etwas zu ändern.

Dass das keine Aufgabe für Einzelpersonen ist, ist klar. Es ist selbstverständlich einiges an Netzwerkarbeit und Unterstützung gefordert. Der Austausch mit aktiven Chirurg*innen, Studierenden, lokalen und nationalen Organisationen ist für uns wichtig, um gemeinsam die Bedingungen zu verbessern.

Wenn du dich für die Chirurgie begeisterst oder dich für eines der angesprochenen Themen interessierst, komm gerne vorbei!
Wir freuen uns immer auf neue und bekannte Gesichter!

Kontaktier uns unter surgical[at]mhh-asta.de.