+++News+++ 6. StuPa-Sitzung

Zum Tertialende verdichten sich nicht nur der Lernstoff und die Klausuren, auch für das StuPa standen richtungsweisende Diskussionen und Entscheidungen auf der Tagesordnung.

In der letzten Sitzung für dieses Kalenderjahr ging es im Studierendenparlament unter anderem um

  • Das Chirurgie-Tertial
  • Eine neue Wahlordnung
  • Eine Satzungsänderung

Chirurgie-Tertial

Wer im Curare-Archiv blättert oder die Hochschulpolitik länger verfolgt, wird feststellen, dass die Kritik an der Lehre in der Chirurgie traurige Tradition zu sein scheint.

Das StuPa möchte gerne die mit der Einführung des NKLM (Nationaler Kompetenzbasierter Lernzielkatalog Medizin) anstehenden Änderungen und die bereits in der AG Curriculumsentwicklung gelegten Grundlagen nutzen, um einen Vorschlag zur Konzeption des Chirurgie-Tertials zu gestalten.

Vorschläge und konstruktive Kritik könnt ihr gern an stupa-pr[at]mhh-asta.desenden.

Wahlordnung

Die derzeit gültige Wahlordnung sieht für jede*n Studierende*n soviele Stimmen vor, wie Plätze im jeweiligen Kollegialorgan, in unserem Fall dem StuPa, zu vergeben sind. Das heißt, wenn ihr im Februar zu Wahl geht, habt ihr 21 Stimmen!

Damit die Zusammensetzung des StuPas möglichst repräsentativ ist und auch die Studierenden der Zahn- und Biomedizin/-chemie vertreten sind, erwägt das StuPa eine Wahlempfehlung.

Für die kommende Legislatur soll die Wahlordnung dahingehend angepasst werden.

Satzungsänderung

Mit knapper Mehrheit wurde gestern unsere Satzung geändert. Ziel des geänderten §13  Abs. 6 ist es, dem StuPa Instrumente und Fristen an die Hand zu geben, seine Kontrollfunktion gegenüber dem AStA besser wahrnehmen zu können.

In Zukunft wird es verbindliche Aufgabenbeschreibungen für die einzelnen AStA-Refarate geben, anhand derer die Referatsführung gemessen wird.

Darüber hinaus ermöglicht die Neufassung eine Amtsenthebung und regelt eine eventuelle Nachfolge.

Die Formulierung ist bewusst partizipativ gehalten; so wird betont, dass es allen Studierenden möglich ist, einen entsprechenden Verdacht in das StuPa einzubringen. Bei Problemen mit dem AStA, zum Beispiel in einer der Sprechstunden, wendet euch an stupa-pr[at]mhh-asta.de

/jw