Infoabend für den bvmd Austausch

Wann:
17. Oktober 2018 um 18:00 – 19:00
2018-10-17T18:00:00+02:00
2018-10-17T19:00:00+02:00
Wo:
Hörsaal B, I2
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Deutschland
Ab dem 15.10. bis zum 15.11.2018 könnt ihr euch auf einen Platz für einen Famulatur-, Forschungs- oder Public Health Austausch mit der Bundesvertretung der Medizinstudierenden Deutschlands nächstes Jahr zwischen April und September bewerben!

Hier kommen jetzt alle wichtigen Infos zur Bewerbungsphase gesammelt in einer Mail. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt, nächsten Sommer über die bvmd ins Ausland zu gehen, dann solltet ihr diese Mail bis zum Ende gründlich durchlesen!

Wer mit der bvmd gar nichts anfangen kann: das ist unsere nationale Medizinstudierendenorganisation, in der sich Studierende aller deutschen Medizinfakultäten engagieren, und z.B. auch unsere politischen Interessen vertreten. Die bvmd ist Teil des weltweit aktiven internationalen Medizinstudierendenaustauschprogramm der IFMSA (das ist die internationale Medizinstudierendenvertretung), das auf Grundlage bilateraler Verträge jährlich tausenden Medizinstudierenden weltweit einen Austausch in einem anderen Land ermöglicht. Das Prinzip ist einfach – von Studierenden für Studierende.

Wir betreuen hier in Hannover regelmäßig Incomings über diesen Austausch (Wohnung, Famulaturplatzsuche, Social Programm) und gleiches wird für euch im Gastland von den dortigen Medizinstudierenden getan. Da der Austausch auf Gegenseitigkeit beruht und über den DAAD gefördert wird, müsst ihr zudem vor Ort in der Regel z.B. nichts für die Unterkunft bezahlen und könnt euch evtl. auch für einen Fahrtkostenzuschuss bewerben. Das bedeutet für euch, dass außer den Bewerbunsgkosten (s.unten) und individuell unterschiedlichen Ausgaben (Versicherung, Impfungen etc.) kaum Kosten auf euch zukommen! Viel günstiger kann man wohl kaum ins Ausland kommen!

Ihr könnt aber nicht nur einen Famulatur-Austausch machen, auch der Forschungs- und Public Health Austausch gehören zum Angebot der bvmd. Für die beiden letzteren können sich auch schon Studierende in der Vorklinik bewerben.

Die Bewerbungsphase für einen Austausch im kommenden Sommer 2019 läuft ab 15.10. bis zum 15.11.2017 und wird hier in Hannover von uns (AStA-Referat für Internationales und bvmd-Austauschgruppe) gemeinsam mit der nationalen bvmd organisiert.

Wer Lust hat, sich zu bewerben und zu informieren, dem sei folgendes empfohlen: 

1) die Webseite der bvmd lesen – dort ist der Bewerbungsablauf genau erklärt. Am Anfang muss man sich etwas zurecht finden, aber mit der Zeit findet man alles (z.B. auch Erfahrungsberichte). Außerdem ist dort auch erklärt, nach welchen Kriterien die Plätze hauptsächlich vergeben werden: https://www.bvmd.de/unsere-arbeit/austausch/ 

2) auf der bvmd-Webseite findet ihr auch die Länderlisten für den Famulatur-, Forschungs- und PublicHealth-Austausch und könnt sehen, in welchem Land nächstes Jahr welche Plätze angeboten werden. Wichtig: durch klick auf die einzelnen Länder kommt ihr zu deren ExchangeConditions und könnt z.B. nachschauen, welche Städte angeboten werden und was man sonst so an Voraussetzungen erfüllen muss. Für den Forschungsaustausch sind die Listen leider noch nicht aktualisiert, ich gehe davon aus, dass ihr spätestens zum 15.10. dort die neuen Listen finden könnt.

3) auch die internationale Datenbank zum Forschungsaustausch findet ihr auf der bvmd-Webseite: https://www.bvmd.de/wer-wir-sind/arbeitsgruppen/ag-forschungsaustausch/

4) Wenn ihr die Bewerbungsunterlagen durchgeht, werdet ihr merken, dass ihr oft einen Stempel von eurer lokalen bvmd-Vertretung (LEO = Local Exchange Officer) braucht. Dafür haben wir für euch eine extra STEMPELSPRECHSTUNDE eingerichtet. Dort gehen wir eure Bewerbung mit euch durch und füllen die Checkliste und das Bewerbungspunkteformular gemeinsam aus. Natürlich sind wir dort auch immer direkt ansprechbar für all eure Fragen! Die Stempelsprechstunden finden an folgenden Terminen immer im AStA statt:

Donnerstag 18.10. 13:00 bis 14:00 Uhr
Montag, 22.10. 12:00 bis 13:30 Uhr
Dienstag 30.10. 12:15 bis 14:00 Uhr
Dienstag 06.11. 12:15 bis 14:00 Uhr
Donnerstag 08.11. 12:15 bis 14:00 Uhr
Dienstag 13.11. 12:15 bis 14:00 Uhr

5) ALLE, die sich bewerben, brauchen einen Englisch-Nachweis mit mindestens Niveau B2, der nicht älter als 2 Jahre ist. Akzeptiert wird hier: Cambridge English: Frist (FCE), Advanced (CAE), Proficiency (CPE);  IELTS; TOEFL iBT; UNIcert II oder UNIcert III. Wer all das nicht hat, meldet sich zum DAAD-Englischtest an. Leider sind dieses Jahr bereits alle Termine in Hannover ausgebucht, deswegen wendet euch bitte an die Sprachtestzentren in Oldenburg (https://uol.de/fk3/sprachenzentrum/sprachen/englisch/sprachtests-und-sprachnachweise/sprachnachweise/daad-sprachnachweise/) und Braunschweig (https://www.tu-braunschweig.de/sprachenzentrum/zertifikate/sprachzeugnisse/beispieltest-englisch). WICHTIG: Da die Termine erfahrungsgemäß schnell vergriffen sind, kümmert euch am besten noch heute um einen Termin!!

6) u.U. werden Landessprachkenntnisse (Spanisch, Französisch) benötigt – wo das der Fall ist, findet ihr in der Länderliste auf der bvmd-Webseite. Hier werden auch andere Nachweise, nicht älter als vier Jahre von der bvmd akzeptiert (z.B. Abizeugnis, DELF)

7) Weitere notwendige Dokumente und Voraussetzungen, die ihr zur Bewerbung benötigt, sind auf der bvmd-Webseite aufgelistet. Wichtig ist: ihr bewerbt euch beim Famulaturaustausch zunächst für 3 Länder in Präferenz 1-3 und erhaltet dann (hoffentlich) eine Zusage für ein Land. Erst danach bewerbt ihr euch für eine Stadt und eine Fachrichtung. Ein bisschen Flexibilität ist also erforderlich. Beim Forschungsaustausch bewerbt ihr euch für 3 Projekte in einem Land, beim Public Health Austausch direkt für das jeweilige Projekt.

8) die Bewerbungsgebühr beträgt 150€, welche ihr aber bei einer Absage bis auf 15€ vollständig zurückerhaltet. Bei einer Zusage erhaltet ihr ebenfalls Geld zurück, wenn ihr nach Rückkehr einen Erfahrungsbericht verfasst.

9) Tragt euch den 17.10. um 18 Uhr in Hörsaal B (Gebäude I2) in euren Kalender ein!!  Dort veranstalten wir für euch einen bvmd-Austauschinfoabend, an dem wir gemeinsam noch einmal den kompletten Bewerbungsablauf durchgehen, Erfahrungsberichte von Studierenden aus dem vergangenen Sommer hören und natürlich versuchen all eure Fragen aus dem Weg zu räumen! Kommt also gerne vorbei, auch wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob und wofür ihr euch überhaupt bewerben wollt. Vielleicht können wir ja bei der Entscheidungsfindung behilflich sein.